Hörmedien für
Sehbehinderte
und Blinde

blinden-pressedienst: Freizeit

Höropern in Gelsenkirchen

Die "Hör.Oper" am Musiktheater im Revier Gelsenkirchen bietet zu ausgewählten Aufführungen eine Hörbeschreibung. Diese Audiodeskriptionen werden von einem Team aus Blinden und Sehenden für die entsprechende Aufführung erstellt und live eingesprochen. Ein Vorprogramm „Sinnesreise“ macht mit den Kostümen und Bühne bekannt. Jeweils drei Hör-Termine für jedes Stück stehen in der kommenden Saison zur Auswahl: Die Opern Nabucco (Verdi), Königskinder (Humperdinck), Perlenfischer (Bizet) und Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny (Weill) sowie das Musical Big Fish von Andrew Lippa. Über Termine informiert die Theaterkasse (Tel. 0209 4097200), Fragen zum Programm beantwortet Dramaturg Stephan Steinmetz, Tel.: 0209 4097103. Internet: www.musiktheater-im-revier.de, Stichwort barrierefrei.

Zurück

 
gedruckt von www.blindenzeitung.de/Freizeit.php am 22.06.2018 um 13:16 Uhr
Gestaltet mit WebsiteBaker