Hörmedien für
Sehbehinderte
und Blinde

blinden-pressedienst: Freizeit

Per Motorrad zu den Glasbläsern

Vom 7. bis 9. September 2018 veranstaltet "Bildung Ohne Barrieren" wieder ein Motorradwochenende. Von Kehl am Rhein geht es mit erfahrenen Bikern hinauf in den Schwarzwald nach Wolfach, wo sich alles um Kunsthandwerk mit Glas und die Geschichte der Glasbläserei dreht. Eine zünftige Bikerparty schließt den Ausflug ab. Die Einzelheiten verrät das BoB-Team unter Telefon 07844 – 911502 oder per E-Mail: info@bildung-ohne-barrieren.de.

(27.06.2018)

Skulpturenkunst in Soest: Begegnung im Museum

Am Samstag, dem 1. September 2018, um 11.30 Uhr, führt der Künstler Wilfried Hagebölling blinde und behbehinderte Menschen durch seine Ausstellung in Soest. Der 1941 geborene Bildhauer ist vor allem für seine großen begehbaren Stahlskulpturen im öffentlichen Raum bekannt. Die umfassende Werkschau des renommierten Künstlers zeigt raumbezogene Stahlobjekte, Installationen, Skulpturen aus verschiedenen Materialien und Schaffensperioden. In der Führung dürfen die blinden und sehbehinderten Gäste die Skulpturen ertasten und können anhand von maßstabsgetreuen Modellen einen Eindruck der großen begehbaren Stahlarbeiten bekommen. Kontakt und Anmeldung im Museum Wilhelm Morgner in Soest: Telefon 02921 1031131, E-Mail a.werntze@soest.de. Eine Abholung am Bahnhof Soest ist möglich.

(13.06.2018)

Höropern in Gelsenkirchen

Die "Hör.Oper" am Musiktheater im Revier Gelsenkirchen bietet zu ausgewählten Aufführungen eine Hörbeschreibung. Diese Audiodeskriptionen werden von einem Team aus Blinden und Sehenden für die entsprechende Aufführung erstellt und live eingesprochen. Ein Vorprogramm „Sinnesreise“ macht mit den Kostümen und Bühne bekannt. Jeweils drei Hör-Termine für jedes Stück stehen in der kommenden Saison zur Auswahl: Die Opern Nabucco (Verdi), Königskinder (Humperdinck), Perlenfischer (Bizet) und Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny (Weill) sowie das Musical Big Fish von Andrew Lippa. Über Termine informiert die Theaterkasse (Tel. 0209 4097200), Fragen zum Programm beantwortet Dramaturg Stephan Steinmetz, Tel.: 0209 4097103. Internet: www.musiktheater-im-revier.de, Stichwort barrierefrei.

(22.05.2018)

Skatspielen um Pokale und Meisterschaft

Zu den beiden diesjährigen "Großereignissen" für blinde Skatspielerinnen und Skatspieler lädt der DBSV-Skatwart ein. Die Deutsche Mannschafts-Meisterschaft findet vom 21. bis 23. September 2018 in Jena statt. Das Rathaus-Pokalturnier und die diesjährige Finalrunde folgen vom 19. bis 21.10.2018 in Wernigerode. Alle Informationen hat Rolf Strycharz, E-Mail: skat@dbsv.org, Telefon 040 / 18 07 16 07.

(06.04.2018)

Wandern und genießen in der Rhön

Auch im dritten Jahr bietet der "Genussgasthof Fuldaquelle" wieder zwei Wanderwochen für blinde und sehbehinderte Naturfreunde und Genießer an. Mit einer 1-zu-2-Wanderbegleitung geht es von Gersfeld aus durch das Biosphärenreservat Rhön. Ein Picknick in freier Natur und ein 5-Gang-Schlemmermenü mit regionalen Spezialitäten stehen auf dem Programm in den Wochen 15. bis 20. Juli und 19. bis 24. August 2018. Anmeldung und weitere Informationen auf www.fuldaquelle.com oder via E-Mail unter info@fuldaquelle.com.

(22.03.2018)

Leichtathletik-Europameisterschaften mit Live-Bericht im Ohr

Vom 6. bis 12. August 2018 treffen sich Europas Leichtathleten zu ihrer Meisterschaft. 30 Zuschauerplätze im Olympiastadion werden für seheingeschränkte Besucher vorgesehen (plus 30 für Begleitpersonen), und diese können dort über Kopfhörer ausführliche Beschreibungen des Geschehens im Stadion hören. Mit Paul Beßler und Jochen Hoppe stehen zwei erfahrene Audio-Kommentatoren für diese Mammutaufgabe bereit. Ermäßigte Tickets gibt es unter der kostenpflichtigen Hotline 01806 999 000 2018. Vor Ort werden Freiwillige bei der Orientierung helfen.

(05.03.2018)

Rudern inklusiv in Hamburg

Im Alster-Ruderverein Hanseat von 1925 e.V. in Hamburg-Winterhude rudern sehbehinderte und blinde Menschen gemeinsam mit sehenden. Ab Mai 2018 beginnen wieder Kurse für Anfänger und Wiedereinsteiger. Anmeldungen für die laufende Saison sollten bis zum 15. März eingehen. Mail-Kontakt: inklusionssport@arv-hanseat.de, Internet: arv-hanseat.de/inklusionssport/.

(13.02.2018)

Museumsworkshop: Die Kräuter der Bergbauern

Als Ausflugsziel für Gruppen blinder Menschen bietet sich das Allgäuer Bergbauernmuseum Diepolz an, in dem jederzeit ein spezielles Kräuterseminar gebucht werden kann. Die Teilnehmenden stellen in einem Mörser eine individuelle Kräutersalzmischung her; sie können Düfte, Texturen und Geräusche erleben. Zur Vertiefung des Wissens gibt es eine Liste der verwendeten Kräuter aus dem hauseigenen Bauerngarten in Brailleschrift. Das Allgäuer Bergbauernmuseum e.V. in 87509 Immenstadt (es nennt sich auch Museum zum Mitmachen, Be-greifen und Entschleunigen) informiert unter Telefon 08320 925 929 0 oder E-mail info@bergbauernmuseum.de.

(22.01.2018)

Bundesliga im Blindenfußball - live im Internetradio

Einmal im Monat ist Spielwochenende der neun Mannschaften in der Blindenfußball-Bundesliga. Seit 2008 tragen auch in Deutschland Mannschaften ein solches nationales Turnier mit dem rasselnden Ball aus. Die Spiele kann man weltweit verfolgen, eine detaillierte Beschreibung wird live über die Internetradios meinsportradio.de und r4h.de gesendet. Termine, Infos und Links unter www.blinden-fussball.de.

(10.05.2016)

Blinde Autorinnen und Autoren in Kontakt

BLAUTOR, so nennt sich der "Arbeitskreis blinder und sehbehinderter Autoren". Wer ab und zu Gedichte oder Texte schreibt, kann hier ein Forum des Gedankenaustauschs finden. Der Kreis pflegt alle literarischen Gattungen, wobei die Individualität des einzelnen Autors immer im Vordergrund steht. Informationen gibt Karin Ziegler, Telefon: (02 02) 57 21 56, Internet: www.blautor.de .

(05.09.2005)
 
gedruckt von www.blindenzeitung.de/Freizeit.php am 16.07.2018 um 22:31 Uhr
Gestaltet mit WebsiteBaker