Hörmedien für
Sehbehinderte
und Blinde

blinden-pressedienst: Flohmarkt

Mit Klang durch den Advent

Der „Klingende Adventskalender 2017" des Bistums Trier enthält wie jedes Jahr 24 akustisch gestaltete Türchen mit kleinen Geschichten, Gedichten, Gebeten und Rezepten sowie ein Weihnachtshörspiel, die vom Team der Hörzeitung "Trierische Tonpost" gestaltet wurden. Blinde und Sehbehinderte können ihn kostenlos erhalten; wer ihn verschenken möchte, kann ihn kaufen. Kontakt: Bischöfliches Generalvikariat Trier, Arbeitsstelle Medien für Blinde und Sehbehinderte, Telefon: 0651/7105-430, E-Mail: tonpost@bistum-trier.de.

(17.11.2017)

Das Flusspferd Knautschke - Ein Hörbuch aus dem Zoo

Jahrelang war Dr. Dietmar Jarofke Tierarzt im Berliner Zoo. Und jahrelang führte er blinde Menschen durch den Tierpark und erfreute seine Gäste mit vielen aufschlussreichen und unterhaltsamen Geschichten. Nun hat er viele dieser Erinnerungen aufgeschrieben. Sein Buch "Das Flusspferd Knautschke, unser freundlicher Nachbar" erscheint für blinde und sehbehinderte Menschen als Daisy-Hörbuch zum Preis von 10 Euro (bei Vorkasse oder Bankeinzug) bei atz Hörmedien für Sehbehinderte und Blinde e.V., Telefon 05531/7153, E-mail atz@blindenzeitung.de.

(13.11.2012)

Teekampagne informiert mit Daisy-Hörbuch

Bester Darjeeling-Tee und ein Vertriebskonzept, das den Teebauern in Indien wie den Kunden in Deutschland nützt: Mit diesem Ansatz hat die "Teekampagne" seit 1985 frischen Wind in den Markt gebracht. Jetzt können Interessierte sich mit einem Daisy-Hörbuch informieren; neben einem Tee-Lexikon stellt es die Grundprinzipien der Geschäftsidee des Unternehmens Teekampagne-Projektwerkstatt dar (Motto: "In der Einfachheit liegt die höchste Vollendung"). Informationsmaterial gibt es auch in Punktschrift und Großdruck, DBSV-Card-Besitzer bekommen bei Bestellungen Rabatt. Informationen unter Telefon 0331 74 74 74 oder per E-mail dbsv@teekampagne.de.

(14.08.2012)

Hörspaziergänge durch Hamburg und die "Schwarzen Berge"

In seiner Reihe der "Hörspaziergänge" beginnt Autor Gerd Feldhusen jetzt einen akustischen Stadtplan für Hamburg; die erste Folge stellt die Innenstadt zwischen Rathausmarkt und Jungfernstieg vor. Zuvor erschien ein Hör-Ausflug in den Naturpark "Schwarze Berge". Auskunft über die Hörspaziergänge gibt Gerd Feldhusen, Telefon und Fax 040 - 57 87 10, E-Mail: gote@alice-dsl.net.

(27.08.2010)

Nicht verzagen: Praktische Hilfen für Späterblindete

Nicht verzagen - sondern wagen": Unter diesem Titel gibt Hans-Eugen Schulze Späterblindeten und ihren Angehörigen eine Fülle von hilfreichen Hinweisen, die jetzt auch als Daisy-/MP3-CD erschienen sind. Der Autor stellt darin Hilfsmittel und Informationsangebote vor und gibt zahlreiche praktische Anregungen für den Alltag. Das Daisy-Buch ist für 8 Euro (Vorkasse oder Bankeinzug - bei Sammelbezug ab 5 Stück ermäßigt) zu beziehen bei ATZ e.V.,, Telefon: 05531 / 7153, E-Mail: atz@blindenzeitung.de, Internet: www.blindenzeitung.de.

(19.06.2009)

Polizeitipps für mehr Sicherheit

Sich selbst zu schützen und Verbrechen vorzubeugen - dazu kann jeder einen Beitrag leisten. Die nötigen Hilfen gibt das Vorbeugeprogramm der deutschen Polizeibehörden. Viele alltagstaugliche Tipps für den Schutz vor Einbrechern, Betrügern oder Gewalttätern finden sich in deren Broschüren und Handbüchern. Die wichtigsten Informationen sind jetzt auf einer Daisy-CD mit dem Titel "Mehr Sicherheit für jeden Tag" zu beziehen. Darin finden sich auch Hinweise zu aktuellen Themen, etwa zur Kriminalität per Telefon und Internet oder zum Schutz von Kindern und Jugendlichen. Über vier Stunden, Bezugspreis bei Vorkasse oder Bankeinzug 8 Euro, bei ATZ e.V., Postfach 1421, 37594 Holzminden, Telefon: 05531 7153, E-Mail: atz@blindenzeitung.de.

(09.09.2008)
 
gedruckt von www.blindenzeitung.de/Flohmarkt.php am 25.11.2017 um 04:38 Uhr
Gestaltet mit WebsiteBaker