Hörmedien für
Sehbehinderte
und Blinde

blinden-pressedienst: aktuell

[ Startseite > Service > blinden-pressedienst ]

Diese Seite enthält alle aktiven blip-Meldungen, die neuesten zuerst. Thematische Rubriken und einen Terminkalender finden Sie über das Menu.

Sie können die Meldungen als Newsletter oder   RSS-Feed abonnieren.

Musikwoche: Gemeinsam singen im Harz

Unter dem Motto „Chorsingen und Musizieren im Harz“ findet vom 10. bis 16. April 2018 in der Aura-Pension „Brockenblick“ in Wernigerode eine Musikwoche mit Schwerpunkt Chorsingen statt. Unter der Leitung von Rosa Maria Dotzler werden Chorstücke aus verschiedenen Stilrichtungen zur Gestaltung eines "bunten Abends" erarbeitet. Außerdem können  auch Instrumental- und Vokal-Ensembles gebildet werden. Mitgebrachte Instrumente sind erwünscht. Für weitere Fragen ist Frau Dotzler erreichbar unter Telefon:  (0 36 41) 21 94 62, E-Mail: r.m.dotzler@online.de.

(19.12.2017)

Fortbildungsseminar für blinde und sehbehinderte Schwerbehindertenvertrauenspersonen

An Blinde und Sehbehinderte, die als Vertrauenspersonen schwerbehinderter Menschen tätig oder anderweitig mit den Belangen behinderter Menschen im Betrieb befasst sind, wendet sich ein Seminar des Instituts "Bildung ohne Barrieren" vom 18. bis 22. März in Berlin. Neben rechtlichen Themen, neuen technischen Entwicklungen und dem Umgang mit Suchtproblemen am Arbeitsplatz werden auch Themen behandelt, die die Teilnehmenden aus Ihrem Alltag einbringen. Auskunft per Telefon:  07844 - 911502, E-Mail: info@bildung-ohne-barrieren.de.

(19.12.2017)

Mit Vision Outdoor reisen

Der Natursportverein Vision Outdoor bietet für das kommende Jahr sechs verschiedene Reiseangebote für Blinde, Sehbehinderte und ihre Familien an. Die Reiseziele reichen vom idyllischen Haflingerhof in Österreich bis an die Berghänge der Rocky Mountains in Kanada. Begleitet werden die Reisenden von erfahrenen Reise-Assistenzen, die in Begleittechniken von sehbehinderten und blinden Menschen geschult sind. Alle Informationen zum Reiseprogramm 2018 von Vision Outdoor finden sich online unter www.visionoutdoor.de, E-Mail: info@visionoutdoor.de .

(19.12.2017)

Mit Klang durch den Advent

Der „Klingende Adventskalender 2017" des Bistums Trier enthält wie jedes Jahr 24 akustisch gestaltete Türchen mit kleinen Geschichten, Gedichten, Gebeten und Rezepten sowie ein Weihnachtshörspiel, die vom Team der Hörzeitung "Trierische Tonpost" gestaltet wurden. Blinde und Sehbehinderte können ihn kostenlos erhalten; wer ihn verschenken möchte, kann ihn kaufen. Kontakt: Bischöfliches Generalvikariat Trier, Arbeitsstelle Medien für Blinde und Sehbehinderte, Telefon: 0651/7105-430, E-Mail: tonpost@bistum-trier.de.

(17.11.2017)

Hörzeitungen auf dem Smartphone

Viele blinde Menschen nutzen ihr Smartphone, das mit integrierter Sprache und akustischer Benutzerführung einen barrierearmen Zugang zum Internet verspricht. Damit können sie auch ihre Hörzeitungen empfangen. Das ist bereits seit vielen Jahren über eine Benachrichtigung per E-Mail möglich. Wer lieber eine eigenständige "App" benutzen möchte, kann für die Hörzeitungen im Vertrieb von atz Hörmedien jetzt die Dolphin-Easy-Reader-App installieren, die sowohl für iPhones als auch für Android-Handys zur Verfügung steht. Nach Anmeldung beim Hersteller und Eingabe der von atz bereitgestellten Zugangsdaten findet man seine Hörzeitungen im Zeitschriftenregal und kann sie dort herunterladen und hören. Auch in Daisy-Playern mit Internetzugang funktioniert dieser Online-Zugang. Die bisherigen Vertriebswege (CD per Post oder Download mit E-Mail) bleiben natürlich erhalten. Informationen unter E-Mail atz@blindenzeitung.de oder Telefon 05531 / 7153.

(17.11.2017)

Berufsplanung mit erfahrener Begleitung

Zehn junge Menschen mit Sehbeeinträchtigung können sich auf ihrem Weg vom Abitur zur Berufsfindung und im Studium wieder von erfahrenen Praktikern begleiten lassen. Das einjährige Mentoring-Projekt "TriTeam" des Deutschen Vereins der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf geht in eine neue Runde.  In zwei Seminarwochenenden und persönlich wird an passgenauen Studien- und Berufszielen gearbeitet, werden Erfahrungen über Hilfsmittelnutzung, Nachteilsausgleiche oder Bewerbungen ausgetauscht. Die Teilnahme ist kostenlos. Interessierte Auszubildende, AbiturientInnen und Studierende bewerben sich bis zum 1. Dezember per Mail an info@dvbs-online.de

(09.11.2017)

Städte und Regionen erkunden mit anders-sehn

Eine Mischung aus Städtereisen und Regionalerkundungen enthält das Reiseprogramm 2018 von anders-sehn.  Das  romantische Heidelberg, das kaiserliche Wien oder das vorweihnachtliche Bremen sind ebenso Ziele wie die Flensburger Förde und die Nordsee bei  Cuxhaven. Wandern im österreichischen Nationalpark Hohe Tauern und die Gärten Schottlands sind weitere Angebote. Informationen als Audio-CD oder in Schwarzschrift gibt Susanne Hahn, Tel. 04721/699 8567, E-mail: hahn@anders-sehn.de, Internet www.anders-sehn.de.

(08.11.2017)

Tandem und Humor: Zwei Ausstellungen gehen auf Tour

Wie Blinde per Tandem die Welt erleben, zeigt auf 28 Tafeln eine Ausstellung von "Tandem-Hilfen e.V.", die am 4. Dezember 2017 im Rathaus Mitte von Berlin eröffnet wird. Bis zum Jahreswechsel zeigt sie Impressionen von Tandemtouren nach Paris und St. Petersburg, Sternfahrten nach Berlin und Marburg und viele Beispiele der sportlichen Begeisterung von Teams auf zwei Rädern. Auch die Hilfsaktivitäten des Vereins werden vorgestellt. Die Ausstellung kann später auf Wunsch in anderen Orten gezeigt werden - ebenso wie eine zeitgleich vorgestellte  mit Witzen und selbstironischen Geschichten von blinden über blinde Menschen unter dem Titel "Das hab` ich kommen seh´n". Auskunft gibt Dr. Thomas Nicolai, Tel. (0 30) 2 08 17 20, E-Mail: thomasnicolai@gmx.de.

(08.11.2017)
| 1-8 / 40 | nächste
 
gedruckt von www.blindenzeitung.de/blindenpressedienst.php am 17.01.2018 um 08:10 Uhr
Gestaltet mit WebsiteBaker